Wie man aus Zitronen Pfirsichmarmelade macht…

When life deals you lemons,

make lemonade.

Amerikanisches Sprichwort

Es waren keine Zitronen sondern extrem unleckere Pfirsiche, die ich letzten Samstag unbedarft auf dem Markt kaufte. Für nicht wenig Geld. Weil ich Pfirsiche liebe und jedes Jahr sehnsüchtig auf sie warte. Und weil ich einfach nicht wahr haben will, dass die Pfirsich-Zeit langsam zu Ende geht. Da stehe ich also mit fast einem Kilo ungenießbaren Pfirsichen und bin alles andere als willens, sie in den Mülleimer zu werfen. Dann kam der rettende Einfall: versuch’s mit Marmelade. Ich habe wieder den 3:1 Gelierzucker genommen und mich an die Anweisungen auf der Packung gehalten. Und soll ich Euch was sagen? Die ist mega-lecker geworden! Und so wird aus sprichwörtlichen Zitronen Pfirsichmarmelade 😉 Ich überlege nur noch, wie man sie aufpeppen könnte. Zum Beispiel mit Kräutern. Habt Ihr eine Idee?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s