Lebensfreude 2015 – Festlicher Dezember

Der Dezember ist der wichtigste Monat im ‚weiblichen Jahr‘. ‚Weibliches Jahr‘ bezeichnet den Zeitraum von September bis März, also die Herbst- und Wintermonate. Im Dezember finden wir die längste Nacht des Jahres, also die stärkste Betonung des Weiblichen Prinzips von Geschehen-lassen, Einkehr und Innenschau. Wir feiern diese Zeit mit einem Lichterfest – und zeigen somit, dass der Weg in die Dunkelheit uns funkelndes Licht beschert. Es ist wie die schwarze Hälfte des Yin-Yang-Symbols, in dem sich ebenfalls ein weißer Punkt befindet.

Worum geht es im Dezember? Die Herbstmonate waren der Übergang vom Außen ins Innen. Sofern wir uns darauf eingelassen haben, dürfen wir im Dezember Ankommen im Innen – und das Licht, die Wärme und eine stille Form der Freude entdecken.

Im Dezember beginnen außerdem die Raunächte – eine magische Zeit, in der seit Alters her orakelt wird und die Weichen für das kommende Jahr gestellt werden. Es gibt eine Fülle von sehr schönen Raunachts-Ritualen. Ich werde Euch sicher das ein oder andere in der Vorweihnachtszeit vorstellen. Diese Rituale geben uns Klarheit über unsere Wünsche und unseren Weg. Sie helfen uns, den für uns richtigen Weg einzuschlagen.

Für mich persönlich ist die Advents- und Weihnachtszeit immer noch eins der wichtigsten Highlights des Jahres. Ich hoffe, wir finden auf einer umfassenderen Ebene wieder zurück zu einer puren Freude an Weihnachten. Denn es ist weitaus mehr als Geschenke, Kommerz und Stress…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s