1. Advent – Tor zur Weihnachtszeit

Der erste Advent ist so ein bisschen das Tor zur besten Zeit des Jahres – wenn wir es denn zulassen. Damit das klappt, dürfen wir uns an diesem Tag einstimmen. Dazu ist es hilfreich, das Haus noch mal aufzuräumen, weihnachtlich zu dekorieren, den Adventskalender aufzustellen, die schönen Tees herauszuholen, die Kerzen zu platzieren. Das kann ein wunderschöner Tag sein, vor allem, wenn man die ganze Familie mit einbezieht. Es ist ein bisschen wie Weihnachtsbaum-Schmücken, die Erste. Der Baum ist noch nicht dran, aber der Rahmen wird schon mal gestaltet. Wer mag, untermalt das noch mit feierlicher Musik und zündet schon mal die Kerzen an. Vielleicht kann man eine Sorte Plätzchen in den Ofen schieben und das Haus mit ihren Duft erfüllen. Das muss kein großer Aufwand sein. Es darf die einfachste Sorte sein. Die schmeckt meist eh am besten und duftet unübertroffen!

Wenn es dann dunkel wird, erstrahlt das Heim in festlichem Glanz – und wir kommen der Weihnachtsstimmung ein ganzes Stück näher. So können wir unser System auf Genuss, auf Empfangen einstellen. Denn darum geht es u.a. in der Weihnachtszeit. Der Dezember ist der Höhepunkt der Einkehr – innerlich wie äußerlich. Das dürfen wir uns auch gerne schön machen.

Und gerade weil das so ist, ist es auch wichtig, sich ein bisschen Zeit für sich selbst zu nehmen. Ein herrlich duftendes Bad (habt Ihr mal die genialen weihnachtlichen Badezusätze ausprobiert, die jetzt in den Drogerien liegen?), einen Moment Stille, um den eigenen Gedanken zu lauschen oder einfach nur um ein Glas Tee Schluck für Schluck zu schmecken und zu genießen? All das darf sein.  Es darf aber auch gerne tiefgründig zugehen. Es ist eine gute Zeit, das letzte Jahr noch mal vor dem inneren Auge vorbeiziehen zu lassen und auch eine erste Idee davon zu entwickeln, wie das kommende Jahr sein soll. Das kann man auch ganz toll abends auf der Couch mit der Familie oder dem Partner tun und daraus ein kleines Spiel machen.

Ich würde mich über Kommentare von Euch freuen. Was für ein Jahr liegt hinter Euch? Was wünscht Ihr Euch für das kommende Jahr? Ich selbst turne auf meinem Zweitblog vor 😉

 

Ein Gedanke zu “1. Advent – Tor zur Weihnachtszeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s