About me – revisited

So here I am, revisiting my blogging goals and reasons. Since I first started out in August 2014 lots has changed. Starting with the language. Of course I had no idea how it all would develop. So here is what it has developed to:

Blogging for me has become a means to get out of my shell, show what I got and develop it further. What I got? Good question! First of all I got a really good eye, as you might have seen. I use this special gift to see the beauty in life. Which was the original idea in this blog. And still is. Working with my eyes to see the beautiful things in life gives my brain the focus I want. I want a beautiful life, that’s one of the ways to create it. Simple as this. That’s the Pictures-aspect of this blog.

Also I want to share the ability to make life beautiful. Working as a Life Coach it’s kind of the center of my life. We all want a beautiful life. But to achieve it we need guidance these days. There are no big insitutions who tell us how or whose advice we simply take. So we have to find our own way. That’s the Coaching-aspect of this blog.

Last, but not least, I have many thoughts and ideas on how to make life beatiful apart from surrounding ourselves with beauty or engage in self-coaching. There are such things as nutrition, sustainability, general ideas about what could make life better. So that’s the Thoughts-Aspect of this blog.

All in all I hope to give you, beloved reader (and I DO mean that!) some inspiration. If I can manage to give you a sense that the way your life feels is actually in your power and that you have it in your own hands to change what doesn’t feel good, I feel I’ve done something 😉


Zeit für eine Neubetrachtung. Seit ich diesen Blog im August 2014 gestartet habe, hat sich viel geändert. Wie oben zu sehen betrifft das schon die sprachliche Neuausrichtung. Auf jeden Fall hatte ich damals keine Ahnung, wohin sich dieser Blog entwickeln würde. 

Mittlerweile bedeutet dieser Blog für mich, aus meinem Schneckenhaus zu kommen und mich mit dem, was ich habe, zu zeigen. Und was habe ich? Gute Frage! Zunächst mal ein richtig gutes Auge, wie Ihr vielleicht schon gesehen habt. Diese Gabe nutze ich, um das Schöne im Leben zu sehen, was ja die Grundidee zu diesem Blog war und nach wie vor ist. Die Fotografie und die Konzentration auf das visuell Schöne im Leben verschafft meinem Gehirn den Fokus, den ich gerne möchte. Ich will ein schönes Leben, das ist eine Maßnahme es auch zu erschaffen. Ziemlich simpel. Das ist der Foto-Aspekt dieses Blogs.

Außerdem möchte ich meine Fähigkeiten, das Leben schön zu machen, teilen. Das ist im Grunde der Kern meiner Arbeit als Bewusstheitscoach. Wir alle wünschen uns ein schönes Leben, aber um es auch wirklich zu erschaffen, brauchen wir die ein oder andere Anleitung. Heutzutage haben wir keinen großen Institutionen mehr, die uns entsprechende Werte und Verhaltensregeln vorgeben – oder von denen wir sie uns vorgeben lassen würden. Also müssen wir uns selbst darum kümmern. Das ist der Coaching-Aspekt des Blogs.

Schlussendlich habe ich viele Gedanken und Ideen die um die ersten beide Aspekte kreisen. So Sachen wir Ernährung oder Nachhaltigkeit, grundsätzliche Ideen, die uns helfen können, unser Leben zu verschönern. Und das ist der Gedanken-Aspekt dieses Blogs. 

Zusammengefasst hoffe ich, Dir, lieber lieber Leser (und ja, das meine ich!), einen Funken Inspiration zu schenken. Wenn ich es im Ansatz schaffe, Dir zu vermitteln, dass die Art und Weise, wie Dein Leben verläuft und sich anfühlt, tatsächlich in den Bereich Deiner Macht fällt und es in Deinen Händen liegt, Dinge zu verändern, die sich nicht gut anfühlen, dann habe ich das Gefühl, einen Beitrag geleistet zu haben. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s