Wrapping up the Christmas Season

Und das war sie, die Weihnachtszeit 2014 / 2015. Wie war sie für Euch? Besinnlich, erfreulich, entspannt, einfach nur schön? Oder eher gestresst, gehetzt, nicht zur Ruhe gekommen und erst jetzt festgestellt, dass zwischendurch mal Weihnachten war und 2015 schon fast eine Woche alt ist? Falls Ersteres zutrifft: herzlichen Glückwunsch! Ist das nicht schön? Fast Letzteres der Wahrheit näher kommt, habe ich einen Tipp für Dich: Überlege Dir jetzt sofort, was es gebraucht hätte, damit es ein Weihnachten geworden wäre, das für Dich perfekt wäre? Oft fängt das beim Zeitplan an. Wann hättest Du anfangen sollen? Schreib es in Deinen neuen Kalender ein. Jetzt, sonst ist es vermutlich bald vergessen. Und dann schreib darunter, was Dir sonst noch wichtig ist für die nächste Weihnachtssaison. Quasi ein Weihnachts-Werte-Katalog. Wenn es dann soweit ist, hast Du Dich selbst erinnert und kannst es anders machen. Ich beende die Weihnachtszeit mit einem kleinen Rückblick über die Weihnachtspapeterie und erkläre sie hiermit offiziell für ‚abgewickelt‘ 😉

The Christmas Season of 2014 / 2015 is over! And how was it for you? Time to rejoice, to contemplate, to relax and just wonderful? Or rather stressed with too many tasks, no quiet at all and you just found out right this second that some time ago Christmas happened and a new year has started? If the first: Congratulations. Isn’t it wonderful? If the latter, I have an idea: Think about what you would have needed to make a Christmas happen that would be ideal for you. Mostly it’s to do with time management. So, when should you have started your preparations? Take your calender and mark the time. Now. Otherwise it will be forgotten. And then you make some notes below about what is important to you at Christmas. Some kind of a Christmas-Values-Catalogue. This way, when the time comes, you have a personal reminder that can help you change your routine into something better for you.
That said, I will now officially declare the Christmas Season to be over and to do that I’ll show a little review about season stationary 😉 It’s a wrap! 😉

 

 

4 Gedanken zu “Wrapping up the Christmas Season

  1. Mein Highlight ist leider schon wieder vorbei… Ich freu mich schon auf nächste mal Meer sehen 😉 Weihnachten war dieses Jahr tatsächlich auch entspannt, haben uns da ganz bewusst aus dem ganzen Rummel rausgenommen und es hat funktioniert!!
    Schöne Collage übrigens 😉

    Gefällt mir

    1. Das war ja auch wirklich ein Highlight bei Dir! Ich finde, Weihnachten ist auch dafür da, sich aus dem Rummel herauszunehmen. Besinnlich, eben 😉 Muss mir noch deine Hightlight-Fotos in Ruhe anschauen. Die ruhige Zeit ist vorbei 😉 Komme kaum hinterher, im Moment. Danke, übrigens 😉

      Gefällt mir

    1. Die nächste Weihnachtszeit kommt bestimmt! 😉 Mein Baum steht noch. Ist aber Nordmann, darum duftet er leider nicht. Und er lässt jetzt auch sehr die Flügel hängen. Bis Freitag muss er aber noch durchhalten. Dann verschwindet alles andere Weihnachtliche mit ihm, aber das Winterliche darf noch ein bisschen bleiben 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s