Sisterhood of the World Bloggers – Award!

Liebe Schwestern und Brüder
(ich hätte nie gedacht, dass ich sowas mal schreiben würde!),

wir sind heute hier zusammengekommen um dem Blog Liebesworte einen Besuch abzustatten. Warum? Weil sich das nur so gehört, denn die liebe Autorin Belinda hat mir die große Ehre erwiesen, mich für meinen ersten Award zu nominieren. Das freut und ehrt mich gleichermaßen! Belindas Blog dreht sich, wie der Name schon sagt, um die Liebe und um ihre Worte, gespeist von tiefsinnigen Gedanken. Ich freue mich, dass sie sich entschieden hat, sichtbar zu werden. Und ich freue mich auch auf ein tolles Jahr mit Dir, liebe Belinda, im Trust.! Okay, los geht’s:
Dear Sisters and Brothers
(never thought I would ever write these words!),

we are gathered here this day to pay a visit to Liebesworte. Why? Because that’s the thing you do when someone nice, such as Belinda, gives you the great honour to nominate you to your first award. This is what happened and I truly am honoured and very happy about it. Blinda’s blog is, as the title tells us, about Love and the Words on the foundation of deep thoughts. I am glad to see that she has decided to become visible to all of us. And I am really looking forward to a wonderful Human-Trust-year with you, Belinda! Alright, here we go:

 

Spielregeln – The Rules

1. Thank the blogger who nominated you, linking back to their site – check
2. Put the Award logo on your blog – check
3. Answer the ten questions sent to you – see below, check
4. Make up ten new questions for your nominees to answer – see below, check
5. Nominate seven blogs – see below, check

 

Belindas Fragen – Belinda’s Questions

1) Wo stehts du jetzt gerade in deinem Leben? (What point of your life are you at right now?)
Puuuuh, das geht ja gut los 😉 Ich stehe gerade an einem sehr spannenden Punkt in meinem Leben. Spontan kommt mir das Bild eines Sprinters nach dem ‚ready‘ im Übergang zum ’steady‘. ‚Go‘ kommt vermutlich nächstes Jahr. Das heißt, ich bin in einer geplanten Übergangsphase. In den letzten Jahren habe ich viel Altes gelöst, aufgelöst, hinter mir gelassen. Ich habe quasi ‚meine Angelegenheiten geregelt‘ und bin mit den Vorbereitungen für den Aufbruch beschäftigt. Es wird sich also viel tun.
Oooooookay…. Where do I stand? I am at a very interesting and exciting point in my life where I feel a bit like a sprinter between the ‚ready‘ and the ’steady‘. The ‚go‘ will happen next year, I believe. During the last year I have transformed a lot of my old baggage and am now planning, organizing, gathering…. A lot to do, really 😉

2) Wo siehst du dich in einem Jahr? (Where do you see yourself next year?)
In einem Jahr – oha! Ich tue mich doch immer so schwer, das in Worte zu fassen. Auch, weil ich, glaube ich, Angst habe, dass jemand kommt und sagt: Ey, du hattest doch vor… Warum hast du das nicht geschafft?. Ich kann sagen, was ich vorhabe. Ich habe vor, in diesem Jahr meinen Fachwirtlehrgang mit einer erfolgreichen Prüfung bei der IHK hinter mich zu bringen. Nächstes Jahr um diese Zeit möchte ich in der Bewerbungsphase sein, die vermutlich gleichzeitig auch eine Umzugsphase wird. Ich möchte außerdem meinen Blog gerne weiterentwickeln und damit ganz besonders mein technisches Fotografie-Wissen und -Können. Ich bin in einem Jahr meiner eigentlichen Berufung die neue Martha Stewart zu werden, ein ganzes Stück näher. Egal wie es dann wirklich kommt, ich bin auf der richtigen Spur 😉
Next year… Such questions are not that easy for me. I feel like if I write this down in one year’s time someone will produce it and ask why the hell it didn’t happen exactly like this?? I can, however, tell you what I am planning. First of all I will achieve the qualification ‚BACHELOR PROFESSIONAL OF HEALTH & SOCIAL SERVICES (CCI)‘, so this time next year I will be on the job-hunt. Which will mean that I will also be looking for a new home then or at some point laiter. Also I want to develop my blog further. And my technical knowlegde and abilities concerning photography. All in all I plan to get closer to my actual professional call of being Martha Stewart 😀  No matter how things will actually turn out, I feel I’m on the right track 😉

3) Was ist das Wichtigste für dich im Leben? (What do you value most in life?)
Gemeinschaft. Die Zeit des Einzelkämpfers ist vorbei. Es gibt nichts Schöneres als gemeinsam zu erschaffen, zu leben, zu feiern.
Communion (is that the right word?) I left the lone fighter behind. There is nothing better in life than to create, live, celebrate life together!

4) Dein letzter Atemzug – was ist dein letzter Gedanke? (Your final breath – what is your last thought?)
Es ist gut.
All is well.

5) Du hast einen Wunsch frei – was wünscht du dir? (You have got on wish- what will it be?)
Wieso nur einen??? 😉 Jetzt, in diesem Moment? Mut. Den Mut, den ich brauche, um zu tu, was ich tun muss, um zu erreichen, was ich erreichen will.
Only one?? Now, in this very moment? Courage. The courage I will need to do the things I have to do to achieve what I want to achieve.

6) Wen hättest du genau jetzt gerne um dich? (Who would you most love to have with you right now?)
Eine echte Familie…
A real family…

7) Was ist dein nächstes Reiseziel und was nimmst du mit? (What is your next travelling destination and what are you taking?)
Ich habe keine realen Pläne im Moment. Ich wünsche mir, ein paar Tage in meine zukünftige Wahlheimat Oberbayern zu fahren. Und/oder ein paar Tage an die holländische oder deutsche See. Was ich mitnehme? Das ist total einfach: Sammy!
There are no actual plans at the moment. I do wish, however, to spend a few days in my future homeland Bavaria (well, if my English future husband arrives before that, my future homeland is England). I would also like to spend a few days at the sea, in Germany or The Netherlands. What I am taking? Sammy, of course!

8) Welche Frage hast du dich bisher nicht getraut laut auszusprechen? (What question have you never dared to ask?)
Oha! Da muss ich echt nachdenken…. Melde mich dazu noch mal… 
Nee, sorry, muss weiter nachdenken…. Da gibt es bestimmt was, aber mir fällt es gerade nicht ein. Doch, jetzt: Es gibt ein paar tolle Leute, mit denen ich gerne arbeiten würde, aber die Frage traue ich mich nicht. Noch.
Right, I really have to think about that…. I will get back to you….
No, sorry, still have a little thinking to do…. There will be something but it’s not coming to my right this second…. Got it! There a few very interesting people I’d like to work with but don’t dare to ask. Yet.

9) Welche drei Worte beschreiben dich am besten? (What are the three words that describe you the best?)
Darf ich da vorher eine Umfrage starten? Nein? Okay, ich versuchs: Voll-Ästhetin, passionierte Aufklärerin uuuuuund… seelische Tieftaucherin.
May I please have a poll about that? No? Okay, I’ll try: complete and total aesthete, passionate social reformer aaaaand… mental deep-sea-diver.

10) Ein Satz Platz: Was magst du der Welt sagen? (One-Sentence to the world. What do you have to say?)
Passt ja ;.-) Der Welt möchte ich folgenden Satz sagen: Wenn wir in Frieden, gesund und glücklich miteinander leben wollen, wird es Zeit, dass jeder einzelne die Verantwortung für sich und sein Handeln übernimmt!
That’s just fitting 😉 I would like to say the following: If you want to live together in peace, health and happiness it’s time for each and everyone of us to take responsibility for ourselves and our behaviour!

 

Meine Fragen an Dich – My Questions for you

  1. Wer bist Du, wenn Du nicht blogst? – Who are you when you’re not blogging?
  2. Karriere oder Familie? – Carrier or Family?
  3. Was war Dein schönster Moment in den letzten drei Tagen? – What was your most beautiful moment in your last three days?
  4. Wenn Dein Leben ein Bild wäre, welches wäre es? – If your life was a picture, what would it show?
  5. Wenn Du eine Film- oder Romanfigur wärest, wer wärest Du? – If you were a hero from a movie or a novel, who would it be?
  6. Mit welchem Land hast Du einen Seelen-Vertrag? – Is there a country you have a ‚contract‘ with, Which one?
  7. Welches Buch hat Dich zuletzt richtig bewegt? – What book has really moved you?
  8. Wenn alles möglich wäre, wie würdest Du dann Deine Zeit verbringen? – If everything was possible, how would you spend your time?
  9. Wenn Dein Leben morgen enden würde, was würdest Du wirklich bereuen? – If your life was sure to end tomorrow, what would be your regrets?
  10. Was kannst Du heute tun, um ein bisschen glücklicher zu sein? 😉 – What could you do today, right now, to be a little more happy?

 

Ich nominiere – I nominate

  1. episoden.film by Paleica
  2. Julietta’s Seasons by Julietta
  3. Laura Macky Photography by Laura Macky
  4. Leanne Cole Photography by Leanne Cole
  5. Le dot by Nathalie
  6. And Just a Touch of Crazy by Joy
  7. Kuhnograph-Photography by Markus

Danke! Das hat richtig Spaß gemacht!
Thanks, this was fun!

6 Gedanken zu “Sisterhood of the World Bloggers – Award!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s