Travelling in my Mind – Norderney! / Also: Wishing Well – Saturday

This is an actual German destination. Norderney is one of my life’s Big Loves! As a teenager I spent some really wonderful and totally crazy summers on that island. To be fair, I wouldn’t love to go there during the summer anymore, and surely not during September. I have found the winter to be wonderful on Norderney. It’s very quiet and soooooo beautiful. My last time there was in 2011. It was a birthday gift to myself: One week Norderney all by myself with no cell phone and face-to-face-contact only. The year before I went there for a week-end, also for my birthday, and on Valentine’s we discovered this:

Dieses Mal zeige ich Euch tatsächlich mal ein deutsches Ziel. Norderney ist eine der Großen Lieben meines Leben. Ich war als Teenager häufig dort und habe auf der Insel einige gleichermaßen schöne wie verrückte Sommer erlebt. Ehrlich gesagt, würde ich heute nicht unbedingt im Sommer hin fahren. Und auf keinen Fall im September! Ich liebe Norderney im Winter! Es ist so still und einfach nur schön… Zuletzt war ich in 2011 dort. Ich habe mir eine Woche Norderney ganz alleine zum Geburtstag geschenkt. Kein Handy, nur persönlicher Kontakt mit anderen Leuten… Davor das Jahr war ich mit meinem Ex dort. Ebenfalls zu meinem Geburtstag, ein Wochenende. Am Valentinsabend haben wir folgende Entdeckung gemacht:

Weisse Düne Norderney

I’ll tell you how great this restaurant is: I live about 400km away and to get there, I don’t just have to drive. No, I will also have to take a ferry. I would be willing to take on this journey, like, on a Saturday to arrive there for diner just in time. Okay, I would stay overnight. Alright, I’d make it a weekend. But I’d take almost every meal right here! 😉

Ich versuch’s mal mit einem Beispiel: Ich lebe etwa 400 km weit weg und ich müsste, um hinzukommen, nicht nur fahren, sondern auch noch die Fähre nehmen. Ich wäre bereit genau das zu tun. Zum Beispiel an einem Samstag. Hauptsache passend zum Abendessen! Gut, ich würde vermutlich über Nacht bleiben. Okay…. ein Wochenende. Aber ich würde immer dort essen. 😉


So you see, taking Norderney as my Saturday’s Travelling in my Mind post follows. But since this is the Wishing Well – Week, it’s also a symbol. For Travelling, Changes and a mild sort of adventure 😉 When I was younger people kept predicting that I would be a restless traveller. And I felt that was true. However it never happened and I really hope for a time in my life where it will. So that’s my Saturday Wish 😉

Also, wie man sieht, Norderney als mein Samstags Travelling in my Mind Post macht Sinn. Aber darüber hinaus ist ja auch Wunsch-Woche, darum ist es auch sein Symbol. Für Reisen, Veränderungen und Abenteuer (die milde Form). Als ich jünger war, sind alle davon ausgegangen, dass ich erst mal einige Jahre ruhelos durch die Welt ziehen würde. Einschließlich meiner selbst. Leider ist das nie passiert und ich wünsche mir eine Zeit im Leben, in der das noch kommt. Und da haben wir ihn, den Samstags-Wunsch 😉


Fotos Weisse Düne: http://www.kluge-koenig.de/project/weisse-duene/ und http://www.weisseduene.com

13 Gedanken zu “Travelling in my Mind – Norderney! / Also: Wishing Well – Saturday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s