Something wrong

So today I took a walk, enjoying what might well be the last of our own little Indian Summer. It was a wonderful afternoon. For the first time in ages I came home with a camera full of pictures I can’t wait to share with you guys.

During that walk I met a couple walking their own dog. We stopped and talked for a minute, saying how wonderful the colors are. The man noticed my camera and told me there was no way to capture this in a pictured equally beautiful as the eye perceives it. Me, honestly feeling that I managed to capture what I saw very well, disagreed. He stole a look at my camera (a bridge camera, as you know) and told me: Yes, maybe, but not with THAT camera.

Okay, must have done something wrong then 🙂

01

9 Gedanken zu “Something wrong

      1. Das ist es, worauf es ankommt. Falls Du mal Unterstützung haben willst, Ende des Jahres wird sicherlich der Human Trust seine Pforten wieder öffnen. Ich weiß, ich wiederhole mich, aber ich kann es wirklich nur wärmstens empfehlen…!

        Gefällt mir

      2. danke, das ist lieb und ich hab es auch nicht vergessen 🙂 aber ich hab mir ohnehin schon unterstützung geholt und ich denke, die methode passt ganz gut zu mir 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s