Weihnachtskuchen

Als kleines Weihnachtsgeschenk für Euch enthülle ich heute das Rezept für meinen Weihnachtskuchen. Neben Omas Weihnachtssalat und Eggnog ist er Teil meiner ganz persönlichen kulinarischen Weihnachtstradition. Und das Schönste ist: er ist ganz einfach und erfüllt das Haus mit einem warmen Duft nach Zimt!

Zutaten für den Teig:
250 g weiche Butter
200 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
5 Eier
325 g Mehl
4 TL Backpulver
2 TL Zimt
2 EL Kakao
1/4 l roter Traubensaft
100 g Schokostreusel

Zubereitung:
Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, bis der Zucker ganz aufgelöst ist. Dann nach und nach die Eier unterrühren und gut vermischen. Das Mehl mit Backpulver, Kakao und Zimt mischen und zur Buttermasse geben. Solange rühren, bis ein homogener Teig entsteht. Dann den Traubensaft und die Streusel unterziehen. Den fertigen Teig auf ein Backblech streichen und bei 160°C Umluft (175°C Ober/Unterhitze) ca. 30 Minuten backen. Zur Sicherheit die Stäbchenprobe machen.
Den Kuchen, wenn er gar ist, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen

Danach sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Der Kuchen schmeckt genial mit einer schön dicken Schicht Schokolade. Am besten mehrfach aufgegossen.

Falls Ihr ihn nach backt, würde ich mich über einen Kommentar freuen! Viel Spaß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s