Doune Castle – Or: Castle Leoch

Much as this castle is a place of pilgrimage for many Monty Python fans, I would expect it to become the same for Outlander fans. Because this is Castle Leoch, home to Clan MacKenzie in the series. I didn’t know that while I was on the premises but, funnily enough, I kept remembering scenes from the series while walking the grounds. Most of all I remembered the scene when Claire and Frank visited the ruined Castle Leoch. When she sits on a cot, flirting with her husband. Back home I found out that these very scenes were shot on location.

So sehr dieses Schloss eine Pilgerstätte für Monty Python Fans ist, ich erwarte dasselbe für Outlander-Fans. Denn das ist Castle Leoch, Sitz des Clan MacKenzie – zumindest in der Serie. Ich wusste das nicht, als wir vor Ort waren. Witzigerweise fielen mir, als wir dort waren, ständig Szenen aus der ersten Staffel ein. Vor allem die Szenen, in denen Claire und Frank die Ruine von Castle Leoch erkunden. Zu Hause fand ich dann heraus, dass genau diese Szenen, neben einigen anderen, genau hier gedreht worden waren. 


 


Let’s talk a bit about ‚Outlander‘. Has anyone read the books or seen the series? If not, I strongly recommend you do so. I came across them sometime during my forth semester studying art history. Studying, to be fair, had ruined a lot of fun in reading. And before I had always been reading. I was missing the nights when I couldn’t set a book aside. And I was looking for a book that would do the same to me. A friend was then reading Outlander and I had a peek – and bought it. And loved it 😉

Ich möchte noch ein bisschen bei Outlander stehen bleiben. Hat jemand von Euch die Bücher gelesen oder die Serie gesehen? Falls nicht, ich kann beides nur wärmstens empfehlen! Ich habe die Bücher in meinem vierten Semester Kunstgeschichte entdeckt. Das Studium hatte mir ziemlich die Freude am Lesen genommen. Zuvor war ich eine richtige Leseratte. Aber damals vermisste ich richtig die Nächte, in denen ein Buch so gut war, dass ich es nicht weg legen konnte. Und ich wollte gerne wieder sowas lesen. Eine Kommilitonin las zu dem Zeitpunkt schon den dritten Band und ich hab mal rein geschnuppert. Und mir dann den ersten Band selbst gekauft. Und ihn geliebt 😉



To be fair: Anything after the fourth novel I wouldn’t have needed. The sixth book took me ages to read. The seventh I didn’t even start. But the first two are marvellous. The first book has been adapted as a TV series. And I can honestly say: I‘ never seen such a good adaption. Good is too weak a word, but it’s also true. Just read the novel and then watch. Especially after die first season finale you’ll know what I mean!

Um ganz ehrlich zu sein, alles, was nach dem vierten Band gekommen ist, hätte ich nicht gebraucht. Für den sechsten Band hab ich ewig gebraucht, den siebten hab ich gar nicht erst angefangen. Aber vor allem die ersten beiden Bände sind wirklich toll (ich hoffe ja noch, durch die Serie einen neuen Zugang zu den Bänden 3 bis 7 zu bekommen…). Das erste Buch wurde dann im letzten Jahr in eine TV-Serie umgewandelt. Ich kann ehrlich und von Herzen sagen:  Ich habe noch nie eine derart gute Umsetzung einer Romanvorlage gesehen. ‚Gut‘ ist dabei ein sehr schwaches Wort, aber auch sehr wahr. In diesem Fall kann man wirklich empfehlen: Buch lesen, Staffel 1 schauen. Spätestens nach dem Finale der ersten Staffel werdet Ihr mich verstehen können! 



Doune Castle is, as we were told, a little off the beaten tourist tracks, but very much worth a visit. The minute you enter the castle gates you are transported back into mediavel Scotland. You can get and audio guide and stroll about. If you’re not on a scheduled tour, take your time. There were not too many visitors there and they are very easy about taking pictures. Next time I visit, I’ll make a photo day out of it!

Doune Castle ist liegt ein bisschen außerhalb der üblichen Touristenwege, wie uns gesagt wurde. Aber der Besuch lohnt sich wirklich. Sobald man durch die Burgtore gegangen ist, befindet man sich plötzlich im mittelalterlichen Schottland. Man kann sich einen Audio-Guide leihen und das Schloss selbst erkunden. Wenn man nicht, so wie wir, gerade eine Tour mitmacht, die einem festen Zeitplan folgt, kann man sich also richtig Zeit nehmen. Als wir dort waren, waren nicht viele Besucher da, was natürlich beim Fotografieren hilft. Und was das angeht, sind die dort sehr entspannt. Sogar Blitz wäre erlaubt gewesen. Wenn ich das Nächste Mal in der Ecke Stirling bin, werde ich da einen ganzen Foto-Tag raus machen!



Please note: 
I asked and was granted permission to take pictures and publish them on this blog. 
If I was in any way not within my rights to do so, please notify me.

7 Gedanken zu “Doune Castle – Or: Castle Leoch

    1. Das kann ich total nachvollziehen! Bei dieser Burg kommst Du da echt voll auf Deine Kosten. Sie ist zwar klein und grundsätzlich leer, aber wenn Du Dir da Zeit lässt, kannst Du Dich reinfühlen. Sowas lieb ich auch. Hab ja auch nicht umsonst lange genug Mittelalter-Reenactment gemacht 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s