Lucky Timing: Polar Lights?

Data:
ISO 100 – f/8 – 30 sec
LR + PS

I was really lucky. The train actually needs exactly 30 seconds for this bend. Perfect timing for once!

01_web

I might have been even luckier than I thought. Since that night was totally clear I took a look at www.polarlicht-vorhersage.de, a website dedicated to research about when and where polar lights might be seen. That night had a rather high probability. I really am wondering if the colours might actually be a hint of polar lights…? I did of course intensify the colours but I did not change them during the postprocessing….

14 Gedanken zu “Lucky Timing: Polar Lights?

      1. Jaaaaa, das ist wirklich so eine Sache. Man muss immer sehr genau auf Ton und Gesichtsausdruck achten, um etwas daraus lesen zu können 😉 Vielen von den Freunden bedeutet es auch einfach nicht wirklich was. Wenn ich zum Beispiel Mendelssohns Paulus einstudiere und aufführe, ist das für mich ein Hammer-Ereignis, andere gucken da nur müde. So ist das mit der Fotografie unglaublicherweise leider auch manchmal 😉

        Gefällt mir

      2. Oft ist es aber auch eine nette und liebevolle Unterstützung die von aussen kommt, selbst wenn es die Menschen nicht verstehen. Ich finde es ja auch toll, das du Ballett tanzt und das es dir viel gibt. 😉 🙂

        Gefällt mir

    1. Danke! Ich muss auch ehrlich sagen, ein bisschen Planung war schon dabei. Ich war in der letzten Woche ‚location scouting‘, da ist mir der Spot aufgefallen…
      Hey! Wie ist Irland? Bist Du noch da oder musstest Du Dich schweren Herzens wieder trennen?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s