verwunschen…..

… ist die Atmosphäre im ‚Schinkenkeller‘ sowieso schon. Der ‚Schinkenkeller‘ wird Auswärtigen kein Begriff sein. Und mit ‚Auswärtige‘ meine ich alle, die nicht im Einzugsgebiet von einem Kilometer darum wohnen. Es ist so ein kleiner verwunschener Ort irgendwo in einem Waldstück in der Gemeinde Kirchhundem im Sauerland. Ein Ort, den man wohl nie erfahren würde, wenn man ihn nicht gezeigt bekommt. Er hat was Mystisches und ist mit Worten so gar nicht recht zu beschreiben.

Auf dem Schrabben Hof entstand die Idee, diesen Hof zu nutzen – für Kunst, Erzählung und Musik. Dies geschieht auch bald und ich durfte mal wieder die Fotos dazu liefern ❤

Die Gesichter sind Arbeiten der Künstlerin Beate Fasulo. Sie wurden bereits im Hof ausgestellt und freuen sich nun auf eine besondere Installation an diesem verwunschenen Ort. Weitere Infos dazu in der Presse und auf der Homepage vom Hof. Hier die Bilder 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s